[Kontakt] [Impressum]
Die Detmolder Energieberatung

Home
Altbausanierung
Neubau
Energieausweis
Strom sparen
Heizung
Stromerzeugung
Fördermittel
Links und Downloads
Jahresberichte
Aktuelles
Kontakt
Sie befinden sich hier: Home > Strom sparen
 
Strom sparen in Haushalt und Gewerbe

Viele Geräte und Leuchten in Haushalt und Gewerbe verbrauchen für die von ihnen erbrachte Energiedienstleistung (Kühlen, Gefrieren, Waschen, Trocknen, Pumpen, Lüften, Helligkeit...) unnötig viel Strom und Wasser. Dies verursacht vermeidbare Betriebskosten und Umweltbelastungen sowie Wärmefreisetzungen. Im Gewerbe- und Bürobereich kann die zu hohe Wärmefreisetzung sogar einen Kühlbedarf von Räumen erfordern, der nochmals Energie verbraucht.

Über besonders sparsame Lampen und Beleuchtungstechnik berät Sie auch Ihr Elektriker und der Lampenfachhandel. 
 

Einzelthemen der Beratung zur energetischen Altbausanierung sind:

  • Besonders sparsamer Haushaltsgeräte
  • besonders effiziente Lüftungsanlagen
  • besonders sparsame Beleuchtung im Wohn- und Gewerbebereich


Fragen Sie nach "Leuchtstofflampen", "Kompaktleuchtstofflampen" oder "Energiesparlampen". Achten sie dabei auf das wesentliche Effizienzmerkmal "Lumen" (Lichtleistung pro Watt elektrischer Leistung)". Dieser Wert liegt bei sehr effizienten Lampen über 60lm/W, bei Glühbirnen aber nur um 12 lm/Watt. Beachten Sie bei Ihrer Lichtplanung auch, dass die effizienteste Lampe wenig nützt, wenn ihr Licht gar nicht dorthin gelangt, wo Sie es hell haben wollen, weil es vom Lampenschirm verschluckt wird oder in die falsche Richtung strahlt. Viel Helligkeit am richtigen Platz mit wenig Strom erfordern auch richtig ausgewählte Lampengehäuse, ggf. Reflektoren sowie nicht zuletzt eine bedarfsgerechte Regelung.
 

Weitere Informationen über Haushaltgeräte mit niedrigem Verbrauch finden Sie sortiert nach den Themen:

  • Kühlschränke
  • Gefriergeräte 
  • Waschmaschinen
  • Spülmaschinen oder 
  • Wäschetrockner
im Internet unter www.spargeraete.de.
 

Stromspar-Check

Die Aktion Stromspar-Check ist eine gemeinsame Aktion des Deutschen Caritasverbandes e.V. (DCV) und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e.V., eaD.

Die Aktion hat mehrere Ziele. Zum einen soll der Stromverbrauch in einkommensschwachen Haushalten verringert und damit deren Kostenbelastung reduziert werden, gleichzeitig erhalten Langzeitarbeitslose über ihre Tätigkeit als Stromsparhelfer die Chance auf einen Wiedereinstieg ins Berufsleben.

Nicht zuletzt leistet die Aktion einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, weswegen sie vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert wird.

Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld beziehen. Rufen Sie beim Stromspar-Check-Standort in Ihrer Nähe an und vereinbaren Sie einen Termin. 

Für die Region Detmold nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Stromsparhelfer-Team auf:

Arbeitsgemeinschaft Arbeit gGmbH, Michael Schäffer, Tel. 05231 - 9662-25, Detmold, schaeffer@aga-detmold.de

Weiter Informationen: www.stromspar-check.de